Zum Inhalt

Baier Technik GmbH & Co KG

campaign creators gMsnXqILjp4 unsplash

Bürokaufmann/frau

Bürokaufleute haben das Büro perfekt im Griff.
Dieser Beruf ist einer der beliebtesten Ausbildungsberufe in Österreich und wird sowohl in Kleinbetrieben als auch in Großunternehmen ausgebildet.

Was macht ein Bürokaufmann (m/w/d)?

In dieser coolen kaufmännischen Lehre geht’s richtig rund! Du wirst sozusagen zum Büro-Rockstar und kümmerst dich um alle möglichen Bürokram-Sachen, von Buchführung bis zum Kommunizieren mit Kunden und einem Haufen anderer Sekretariatsjobs. Du hältst das Büro am Laufen, schreibst E-Mails und Briefe, organisierst Dates und Termine, checkst die Post, stellst Rechnungen aus, planst Geschäftsreisen, bist der Ansprechpartner für Besucher und Kunden und sorgst dafür, dass immer genug Büromaterial wie Papier vorhanden ist.

Nach deiner Ausbildung kannst du in allen möglichen Firmen arbeiten, egal ob klein oder riesig, im öffentlichen Dienst, in coolen Verbänden oder Organisationen, in Schulen oder sogar in Krankenhäusern. Die meiste Zeit verbringst du vor deinem Computer, hauptsächlich im Büro oder im Besprechungsraum, aber manchmal auch an Kundenfronten.

Das klingt vielleicht nicht nach ’ner wilden Party, aber du wirst eine Menge Skills lernen und in der Business-Welt durchstarten. 💼🚀

Bürokauffrau / Bürokaufmann: Voraussetzungen für die Ausbildung

Der Abschluss der 9-jährigen Pflichtschule ist die schulische Voraussetzung für die Ausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann. Wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf sind außerdem gute Noten in Deutsch und Mathematik sowie Organisationstalent und eine sorgfältige Arbeitsweise.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung zum Bürokaufmann bzw. zur Bürokauffrau ist eine duale Ausbildung, die sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb stattfindet. Hier ist eine grobe Übersicht, wie diese Ausbildung abläuft:

1. **Bewerbung und Einstellung:** Du bewirbst dich bei Unternehmen, die Ausbildungsplätze für Bürokaufleute anbieten. Wenn du Glück hast und die Auswahl überstehst, wirst du eingestellt.

2. **Berufsschule:** Während deiner Ausbildung besuchst du die Berufsschule. Dort bekommst du theoretischen Unterricht in Fächern wie Buchführung, Wirtschafts- und Sozialkunde, Informationsverarbeitung und allgemeine Büroorganisation. Die Zeit, die du in der Schule verbringst, kann je nach Region und Ausbildungsordnung variieren, liegt aber meist bei ein bis zwei Tagen pro Woche.

3. **Praktische Ausbildung:** Der Großteil deiner Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb statt. Hier lernst du die praktischen Aspekte des Berufs. Du wirst in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens eingesetzt, wie Buchhaltung, Einkauf, Vertrieb oder Personalwesen. Dabei wirst du Aufgaben wie die Datenverarbeitung, Korrespondenz, Organisation von Terminen und Kundenservice übernehmen.

4. **Ausbildungsinhalte:** Während der Ausbildung wirst du die Grundlagen der Büroarbeit erlernen, einschließlich Buchführung, Rechnungswesen, Kundenbetreuung, Informationsverarbeitung und Kommunikation. Du wirst auch lernen, wie man mit Bürosoftware umgeht und wie man sich in der Geschäftswelt angemessen verhält.

5. **Zwischen- und Abschlussprüfungen:** Während deiner Ausbildung wirst du Zwischenprüfungen und am Ende eine Abschlussprüfung ablegen. Diese Prüfungen überprüfen dein theoretisches und praktisches Wissen in den verschiedenen Bereichen des Bürokaufmanns.

6. **Ausbildungsdauer:** Die Ausbildung zum Bürokaufmann dauert in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Bedingungen, wie besonders guten Leistungen, ist eine Verkürzung auf zwei oder zweieinhalb Jahre möglich.

7. **Abschluss:** Wenn du die Abschlussprüfung bestehst und alle anderen Anforderungen der Ausbildung erfüllt hast, erhältst du dein Abschlusszeugnis und bist qualifiziert, als Bürokaufmann oder Bürokauffrau zu arbeiten.

Während der Ausbildung hast du die Möglichkeit, verschiedene Bereiche der Büroarbeit kennenzulernen und dich in einem Bereich zu spezialisieren, der deinen Interessen und Fähigkeiten entspricht. Nach Abschluss deiner Ausbildung stehen dir vielfältige berufliche Möglichkeiten offen, einschließlich Positionen in der Buchhaltung, im Personalwesen, im Vertrieb oder in der allgemeinen Büroverwaltung.